Gesundheitstraining mit Fachkompetenz

Gesundheitstraining auf hohem Niveau bei Daniel Keim und seinem Team!

Bersenbrück. Seit kurzer Zeit ist aus dem „Deluxe Fitness Bersenbrück“ das „Gesundheitstraining Deluxe“ geworden. Die Umbenennung macht Sinn, denn seit einige Zeit hat sich die Ausrichtung des vor über zehn Jahren im Bersenbrücker Gewerbegebiet West ansässigen Unternehmens deutlich geändert.

„Vor über zehn Jahren sind wir mit einer Handvoll Fitnessgeräten gestartet, aber haben schon damals gesundheitsorientiertes Training angeboten“, berichtet Firmengründer und Geschäftsführer Daniel Keim. „Besonders in den vergangenen fünf Jahren haben wir uns im Bereich `Gesundheitstraining` deutlich erweitert und stetig optimiert!“ Für ihn und seine Mitarbeiter:innen stand und steht das betreute Training und fachkundiger Leitung immer im Vordergrund. Heute gilt das weit über Bersenbrück bekannte Studio als Experte für Anschlussheilbehandlungen im Rehasport und bei orthopädischen, neurologischen oder auch Erkrankungen des Herzens. Diese spezielle Ausrichtung und die stetige Nachfrage in diesem Segment war für Daniel Keim, geprüfter IHK- Fachberater für Betriebliches Gesundheitsmanagement, ausschlaggebend, nun den Namen seines Unternehmens in „Gesundheitstraining Deluxe“ umzubennen. „Mein Team und ich stehen  bei allen Fragen der gesundheitlichen Prävention, Rehabilitation, Firmensport- und Gesundheitsförderung sowie Online-Coaching zur Verfügung“, erklärt Daniel Keim.

Immer mehr Unternehmen erkennen indes, dass BGF-Konzept-Deluxe ein wirkungsvolles Werkzeug für die Mitarbeitergesundheit, Motivation, Produktivität und Teamfähigkeit ist. Betriebliche Gesundheitsförderung erlebt einen regelrechten Boom. Ein firmeneigenes Fitnessstudio ist für die meisten Unternehmen ein nicht erfüllbarer Traum ­- darum haben viele Arbeitgeber, Firmen und Unternehmen aus der Region eine Kooperation mit dem „Gesundheitstraining Deluxe“ gewählt. „Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Gesundheitsförderung auch höchstem Niveau sind exakt die Segmente, in denen wir auch zukünftig unser Kerngeschäft sehen“, berichtet Daniel Keim. Individuelle Angebote und Auskünfte gibt es bei Daniel Keim im Gesundheitstraining Deluxe, Am TÜV 8 b, Bersenbrück.
Telefon: 05439 / 6095812

Bersenbrück/Quakenbrück. Wegen der Corona-Krise sind in Niedersachsen die Fitnessstudios derzeit noch geschlossen. Doch nicht nur Sportler hoffen auf eine baldige Öffnung, sondern vor allem die Betreiber. Wie ist es ihnen in den vergangenen Wochen ergangen?

Für Daniel Keim, Betreiber von Deluxe Fitness in Bersenbrück, ist es derzeit ein Kampf um seine Existenz und um das, was er sich in den vergangenen zehn Jahren aufgebaut hat. 2019 hatte er gerade noch investiert, doch nun muss er alle möglichen Förderungen nutzen und auf private Rücklagen zurückgreifen. Auch seine mehr als zwölf Mitarbeiter mussten in Kurzarbeit. 

Nur etwa 30 Prozent seiner Kunden haben eine klassische Fitnessmitgliedschaften. Diese zahlen derzeit weiter, weil sie online betreut werden. Ein weiterer großer Teil sind Rehasportler, die über ärztliche Verordnungen per Rezept zu ihm geschickt werden. Diese Rehasport-Kurse sind komplett ausgefallen. Ein Großteil der Kunden kommt auch über Firmenfitness-Kooperationen wie Hansefit in das Studio. Die Hansefit-Kunden werden pro Teilnahme von der Firma Hansefit vergütet. „Auch diese Einnahmen waren sofort weg“, sagt Keim.

Kunden per Deluxe App erreichen

Trotzdem versucht er momentan alles, um nicht nur sein Fitnessstudio zu retten, sondern auch, damit seine Kunden aktiv bleiben. Von Vorteil war es für ihn, dass er sich mit seinem Fitnessstudio schon seit Jahren mit der Digitalisierung beschäftigt hat. Im Studio gibt es zum Beispiel digitale Trainingsgeräte oder digitale Beratungsraume. Ebenso nutzte er bereits eine Trainings-App, worüber die Trainer Mitglieder betreuen können im Studio und zu Hause oder am Arbeitsplatz. „Somit ist in unserem Studio schon immer die Trainingsbetreuung unserer Mitglieder außerhalb des Studios selbstverständlich gewesen und wir konnten schnell reagieren, als am 17. März unser Studio geschlossen wurde“, erklärt er.

Das Personal ist in der Woche trotz allem von 8.30 bis 18 Uhr im Studio für die Kunden erreichbar. Damit sie zuhause trainieren konnten, hat das Studio Trainings-Equipment verliehen, zum Beispiel kleine Hanteln oder Matten. „Durch unsere App können wir jedem einzelnen individuelle Trainingspläne zuordnen“, sagt Keim. Zusätzlich wurden Youtube-Videos mit Trainings-Übungen für zu Hause und Erklärvideos zu  Rückenschmerzen gedreht. Auch für die Kindertanzengruppen oder die Athletikbetreuung des TuS Bersenbrück wurden Videos produziert.

Außerdem darf das Fitnessstudio digitale Rehasport Kurse anbieten. „Somit gehören wir in Bersenbrück zu den ersten Studios deutschlandweit, die ihre Rehasportler mit Zoomkurse digital zu Hause betreuen können und dies ist von allen Krankenkassen genehmigt und wird bezahlt“, sagt Keim. Allerdings würden bislang nur wenige diese Kurse nutzen, es dürfen aber  Rehasportler aus ganz Deutschland teilnehmen. 

Seit Kurzem kann das Bersenbrücker Fitnessstudio die Sportler zumindest auch auf den Outdoorflächen betreuen, die es bereits seit Jahren gibt. „Viele lernen unsere Mehrleistungen gegenüber herkömmlichen Fitnessstudios erst richtig zu schätzen“, sagt Keim. 

Er hofft nun, dass die Fitnessstudios bald wieder öffnen dürfen, nicht nur, damit sein Studio die Krise übersteht, sondern auch, damit die Kunden wieder Sport treiben und gesund bleiben können.

Sport ist wichtig für die Gesundheit

Ähnlich sieht das auch Dagmar Müller, Inhaberin des Drei-Fit-Fitnessstudios in Quakenbrück. „Es ist alles sehr unbefriedigend“, sagt sie, vor allem weil es noch keinen Stichtag gibt. Sie hofft, dass am 25. Mai ein Datum für die Fitnessstudios genannt wird, dann stehen die nächsten Beratungen von Bund und Ländern an. Ihrer Meinung nach werde in den Diskussionen häufig vergessen, wie wichtig Sport für die Gesundheit und ein gutes Immunsystem seien: Die Fitnessstudios leisteten dazu einen Beitrag.

Doch Müller ist in diesen Zeiten auch dankbar, denn viele der Mitglieder würden ihre Beiträge nicht zurückfordern, um das Fitnessstudio so zu unterstützten. Um die Dankbarkeit auszudrücken, „lassen wir uns noch etwas einfallen“, sagt Müller.

Geräte sind schon auseinandergestellt

Für Mitglieder des Drei Fit gab es in den vergangenen Wochen auch verschiedene Online-Angebote wie Bodyworkout oder Yoga. Seitdem draußen wieder Sport möglich ist, bietet das Studio auch Kurse im Freien an. An Christ Himmelfahrt soll es auf dem Parkplatz wieder soweit sein.

Richtig losgehen könnte es im Drei Fit jederzeit, denn die Geräte wurden bereits auseinandergestellt und entsprechende Hygienemaßnahmen getroffen. „Wir sind vorbereitet“, betont die Inhaberin. Es sollte so schnell wie möglich einen Neustart geben, fordern sie: „Sonst gibt es Fitnessstudios nicht mehr.“

Im Gespräch mit Daniel Keim

Inhaber vom Deluxe Fitness Bersenbrück

„ In der schweren Zeit der Corona- Krise macht fast jedes Fitnessstudio jetzt das, was bei Deluxe- Fitness schon seit Jahren zum Standard gehört- Training auch für ZUHAUSE“

Daniel Keim, als Besitzer des Deluxe Fitness Studios in Bersenbrück sind Sie von der Corona- Krise direkt betroffen. Wie gehen Sie mit der Situation der Schließung des Studios um?

Bei uns steht und stand das Gesundheitstraining immer an erster Stelle. Mit Blick in die Zukunft habe ich schon vor Jahren mit der „Rundum- und Zuhausebetreuung“ unserer Mitglieder begonnen. Bei uns ist es schon seit langer Zeit möglich über die firmeneigene App zu trainieren und wir erstellen regelmäßig neue Trainingsvideos auch für Zuhause. So bieten wir den Mitgliedern exzellente umfangreiche und hochwertige Betreuung, auch jetzt während der Krise.

Also war das „Zuhause trainieren“ immer schon ein großes Thema im Deluxe- Fitness- Studio?

Ja, schon immer war es mein Wunsch, die Kunden über das Studio hinaus zu betreuen. Bereits 2012 haben wir Videos mit Übungen gedreht und auf unserem Youtube Channel hochgeladen. Diese Links haben wir dann den Kunden geschickt und als Hausaufgabe aufgetragen. Das Hochladen der eigenen Videos und das Mitgeben von Handzetteln war zwar ein guter Anfang für eine Betreuung außerhalb des Studios, dennoch wünschte ich mir, eine Plattform zu haben, auf welcher wir die Aufgaben, Informationen und Übungen unseren Kunden mitgeben konnten.

Wie kam es dann dazu, diesen interessanten Service weiter aufzubauen?

Mir wurde damals eine App empfohlen. Diese Empfehlung hat damals mein Interesse nach einer Softwarelösung geweckt. Nach einem Gespräch mit einigen Branchenkollegen ist mir schnell klar geworden, welche Möglichkeiten eine eigene App bieten könnte. Mittlerweile ist diese App bei uns nicht mehr wegzudenken und wird intensiv von den Mitgliedern genutzt. Wir können schnell und effizient Inhalte hochladen und Übungen für Zuhause mitgeben. Die selbst produzierten Videos und Übungen werden direkt per App an unsere Mitglieder gesendet.

Haben Sie noch andere Themengebiete, die Ihnen wichtig sind?

Ja, neben dem Gesundheitssport liegt der Fokus unseres Studios auch auf dem Bereich Firmenfitnesspartner. Um die Bedürfnisse der Mitglieder, zum Beispiel bei deren Arbeitgebern, klar zu identifizieren, besuchen wir direkt die Arbeitsplätze unserer Mitglieder. Vor Ort suchen wir dann gemeinsam nach Möglichkeiten, den Arbeitsplatz gesünder zu gestalten. Alles in Absprache mit dem Betriebsrat und dem Betriebsarzt. Die Trainingspläne für einzelne Arbeitskollegen oder Gruppen können dann direkt in die App geladen werden.

Was gibt es sonst noch Neues aus der Branche?

Vor kurzem habe ich zusätzlich die Firma DK- Consulting gegründet. Damit spreche ich Firmen in der Fitness- und Gesundheitsbranche direkt an, um meine jahrelangen Erfahrungen und Qualifikationen in andere Unternehmen einzubringen. Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist hierbei der Schwerpunkt sowie der Bereich Digitalisierung und Marketing.

Danke für das Gespräch.

➡ Ebenfalls ein Pressebericht und Interview mit Daniel zum Thema digitalisierung hier:
https://business.virtuagym.com/de/kunde/deluxe-fitness-studio/

DK Consulting
Gesundheitssport Deluxe e.V.
Coach Daniel Deluxe

#bersenbrück#ankum#digital#kundenbetreuung

💥Deluxe Fitness – mehr als (nur) ein Fitnessstudio💥

💯Allein in 2019 Reha-Sportkurse mit 10.000 Teilnehmern

💯Als im Januar 2011 das „Deluxe Fitness“ in Bersenbrück seine Pforten öffnete, handelte es sich um ein klassisches Fitnessstudio. Zwischenzeitlich hat Betreiber Daniel Keim aus diesem klassischen Fitnessstudio ein modernes Gesundheits- und Rehastudio gemacht.

Den ganzen Beitrag gibt es HIER

17. Oktober 2019

Wer heute die Zeitung aufschlägt, weiß wo er am Sonntag unbedingt dabei sein muss, alle Infos hier:
https://www.facebook.com/events/550975822323469?sfns=mo

Im Deluxe Fitness Bersenbrück wird nicht nur fleißig Gesundheits- und Fitnesstraining seid fast 10 Jahren betrieben…

Nein sondern, es wird auch die Koordination und Kraftausdauer gefördert durch flottes Tanzen.

3 meiner Damen aus unserem Deluxe Team
Alicia Mack von den Dragon Flames~ Artland Dragons Cheerleaders unsere Lea Papenjohann und Isa Tiefenthaler

Geben Zumba Fitness Kurse für die Großen und über unseren Verein Gesundheitssport Deluxe e.V.
Kids Dance Kurse zur Förderung motorischer Fähigkeiten, somit kommen die Kleinen, bei uns ganz groß raus 👍🔥

Wir laden euch alle herzlich am Sonntag ein, hier nochmal das Event
https://www.facebook.com/events/550975822323469?sfns=mo

Danke an Mietmusik.de für den Sound 👍💯

——->>> Inside Deluxe <<<——-

am 06.04.2019 findet der 1. Bersenbrücker MedDay statt.

Hier gehts zum Event:
https://www.facebook.com/events/779581585774747/

Alles dreht sich hier um Ihre Gesundheit!

Mit unseren Partnern aus unserem Medical Active Gesundheitsnetzwerk bieten wir Ihnen

>Fachvorträge – Gesundheit erhalten und steigern
>Firmenfitness, §20 Prävention und BGM
>Rehasport auch extern
>Selbsthilfe auch für Zuhause und Unterwegs

wir freuen uns auf Sie!

——->>> Inside Deluxe <<<——-

Im Alter fit und aktiv bleiben!

—-> Zu alt für Training gibt es nicht! <—-

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht sowohl junge als auch jung gebliebenen Kunden (über 70 Jahre jung) gesund und fit zu halten.

>Durch unseren neuen Renter Tarif
https://gesundheitdeluxe.de/mitgliedschaft

>Unsere zahlreichen Rehasport und §20 Präventionskursen

>ebenso wie unsere Kursangebote außer Haus

Seid gespannt!

Bersenbrück, Ankum, Gehrde und Umgebung bleiben aktiv, beweglich und gut gelaunt im Alter!

Dafür sorgen Wir!